Es gibt  kein „Zu Spät“, um sich mit sich selbst, dem eigenen Körper und Tanz zu beschäftigen. Ein Einstieg ist immer möglich.

Eine Ballettstunde beginnt in der Regel in jeder Altersgruppe mit dem Training an der Stange ,manchmal auch mit einem kurzen Boden Warm up, bevor die Schritte im Raum

unterrichtet werden. Das Stangen Training dient der Vorbereitung für die Übungen in der Mitte und zum Aufwärmen der Muskeln.

Beim Balletttraining haben die Übungen immer einen ähnlichem, Ablauf. Nach der Stange werden die Übungen ohne zusätzlichen Halt ausgeführt, um Kraft, und Ausdauer zu

fördern. Es folgen grundlegende Drehungen und Sprünge, die später mit schwierigeren Schritten weiter ausgebaut werden können.

Es nie zu spät, einen Anfängerkurs in dieser schönen Tanzart zu beginnen.Es fördert die Haltung,Koordination, Muskelaufbau und Vitalität.



Montag  18.15h

Kurszeiten: Montag 18.15 - 19.45h

Kursgebühr: 49€ / monatlich

10er Block: 140€

Offene Stunde: 16€

Anmeldung Probestunde


Neue Kurse ab September 2018

Bis Ende Juni können alle Tanzstunden laut Stundenplan als "Offene Stunden",mit 10er Block oder Flatrate besucht werden.