Grundvoraussetzung für die Teilnahme an den Tanzstunden ist der Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr.

Zu dieser 3 G-Regel (geimpft, genesen, getestet) zählen:

• Nachweis einer negativen Testung auf SARS-CoV-2

o   Vorzeigen des Corona-Test Pass für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren

o   PCR-Tests gelten 72 Stunden ab Probenahme.

o   Antigentests von einer befugten Stelle gelten 48 Stunden ab Probenahme.

o   Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden, gelten 24 Stunden lang.

 Externer Link wird in einem neuen Tab oder Fenster geöffnethttps://coronavirus.wien.gv.at/antigen-selbst-tests/

o   Point-of-Sale-Tests für das einmalige Betreten. Derzeit werden uns noch keine Gratistests zur Verfügung gestellt.

     Wir haben aber jederzeit genügend Test-Kits im Studio zum Selbstkostenpreis.

• Ärztliche Bestätigung über eine abgelaufene Infektion

• Absonderungsbescheid

• Impfnachweis

• Nachweis über neutralisierende Antikörper


Weiterhin gelten folgende Regelungen für den Aufenthalt im Tanzstudio

o   Registrierung, sobald man sich länger als 15 Minuten im Studio aufhält

o   Begleitung von Kindern so kurz wie möglich halten, Hilfe beim Umziehen und dann an den Unterrichtenden weitergeben.

o   Mindestabstand von 2 Metern zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben

o   Bei der Ausübung von Kontakt- und Mannschaftssportarten bzw. bei erforderlichen Sicherungs- und Hilfeleistungen darf der Abstand, wenn nötig,           unterschritten werden.

o   In den allgemeinen Bereichen ist eine FFP2-Maske zu tragen. Dies gilt allerdings nicht während der Sportausübung.

o   Hände desinfizieren

Ein neues Covid-19-Präventionskonzept und eine Covid-19-Beauftragte sind bereits seit Jänner 2021 vorhanden und wurden aktualisiert. Selbstverständlich verfügen wir auch über ein engmaschiges Desinfektionskonzept.